Übersicht der BFI-relevanten Geschäfte

Fit für den Arbeitsmarkt der Zukunft. Lebenslanges Lernen fördern

17.03.2021 | Einreichung
Eingereicht von Nationalrat Andri Silberschmidt (FDP).
Artikel 33 Absatz 1 litera j. Bundesgesetz über die direkte Bundessteuer (DBG) wird wie folgt geändert:
Von den Einkünften werden abgezogen:
(...)
die Kosten der berufsorientierten Aus- und Weiterbildung multipliziert mit dem Faktor 1,5, einschliesslich der Umschulungskosten, bis zum Gesamtbetrag von 12 000 Franken, sofern:
1. ein erster Abschluss auf der Sekundarstufe II vorliegt, oder
2. das 20. Lebensjahr vollendet ist und es sich nicht um die Ausbildungskosten bis zum ersten Abschluss auf der Sekundarstufe II handelt.