Übersicht der BFI-relevanten Geschäfte

Daten. Vereinheitlichung und verbesserter Zugang

10.03.2022 | Einreichung
Eingereicht von der Nationalrätin Samira Marti (SP).

Zugang zu möglichst detaillierten Daten ist für die Forschung entscheidend, um sozialwissenschaftliche, volkswirtschaftliche oder medizinische Fragen zu beantworten. In der Schweiz wurden dabei zwar deutliche Fortschritte gemacht (zentrale Möglichkeit zur Verknüpfung gewisser Datensätze, Aufbau Data Science Competence Centre und Ausbau der Open Government Data-Abteilung beim BFS), Forschende sind aber im Vergleich bspw. zu Ländern des Nordens oder UK und USA strukturell benachteiligt, weil der Datenzugang in der Schweiz deutlich schwieriger ist. Damit legt die Schweiz der Forschung in einem strategisch sehr bedeutenden Bereich Steine in den Weg. Zudem werden dem BFS gemäss Jahresbericht 2020 stets neue Aufgaben zugewiesen, ohne dass es dafür zusätzliche Mittel erhalten hätte.
Die Interpellantin bittet in diesem Kontext um die Beantwortung von neun Fragen.